Schadensfälle

Für Mängel, die es nicht gibt, muss auch niemand haften.

Die beste Möglichkeit, den Folgen von Baumängeln zu entgehen, ist, sie von Anfang an zu verhindern. Beim Gewerk Unterlagsboden gibt es dafür ein ganz besonderes Mittel: Retanol.

Seit der Einführung von Retanol im Jahr 2006 wurden insgesamt rund 22 Millionen Quadratmeter Retanol Unterlagsboden verlegt – Mängel und Schadensfälle: Fehlanzeige.

Auf Wunsch übernimmt PCT auch die Betreuung des gesamten Unterlagsbodeneinbaus, wodurch Sie als Planer und Architekt von der Gewährleistung komplett freigestellt werden. Mehr Sicherheit bietet keiner.

Schadensstatistik:

  • Circa 14.000 Sachverständigen-Gutachten pro Jahr
  • Rund 1.400 Gerichtsverfahren pro Jahr
  • Schadenssumme: circa 35.000 Euro je Schaden
  • Gesamtschaden: circa 490 Millionen Euro pro Jahr
  • PCT: 0,00 Euro Schadenssumme
  • PCT: keine Gerichtsverfahren oder Prozesse

Effizient
bauen.

Verbindlich. Hoch-
wertig. Ökonomisch.

Referenzen

Referenzen

Retanol Unterlagsböden von PCT sind anderen Zementunterlagsböden und Unterlagsbodenadditiven praktisch in allen Eigenschaften überlegen – in der Anwendung, in der Wirkung und im Endergebnis.

mehr

Jetzt registrieren!

Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und profitieren Sie von unseren speziellen Angeboten für Unterlagsbodenleger und Architekten.

mehr

Passwort vergessen?

Neu anmelden