Risol 111

Der Unterlagsbodenstabilisierer.

Risol 111 dient der Verbesserung der Unterlagsbodenhomogenität sowie der Oberflächeneigenschaften und sorgt durch ein verbessertes Erhärtungsverhalten für ein reduziertes Schwindverhalten (Schüsselungen) und Rissminderung.

Anwendungsgebiet.

Zur Herstellung von leicht glätt- und abziehbaren Verbund- und schwimmenden Zementunterlagsböden sowie zur Herstellung von Heizunterlagsböden.

Risol 111 ist mit CEM I und CEM II nach DIN EN 197 verträglich. Es dürfen ausschließlich von PCT freigegebene Zemente verwendet werden.

RISOL 111

  • Hohe Frühfestigkeit
  • Begehbar nach einem Tag, belastbar nach 3 Tagen
  • Verbesserung der Unterlagsbodenhomogenität
  • Verbesserung der Oberflächeneigenschaften
  • Reduziert Schwund, Schüsselungen und Risse
  • Plastifizierend bei gutem Wasserrückhaltevermögen
Detailansicht
Garantie und Haftung

Garantie und Haftung

Auf Wunsch übernimmt PCT die komplette Gewährleistung für die Retanol Unterlagsböden.

mehr

Referenzen

Referenzen

Retanol Unterlagsböden von PCT sind anderen Zementunterlagsböden und Unterlagsbodenadditiven praktisch in allen Eigenschaften überlegen – in der Anwendung, in der Wirkung und im Endergebnis.

mehr

Passwort vergessen?

Neu anmelden